Freitag, 23. April 2010

Warum das Kamel so hochmütig schaut - Eine Geschichte aus Rajasthan

Im September 2009 bereisten wir Indien im Rahmen einer Pressereise. Die Reise führte uns unter anderem nach Rajasthan. Wer bisher geglaubt hat, ganz Indien sei von auf der Strasse umherliegenden, -laufenden oder -streunenden Rindern bevölkert, dem sei versichert: Sie irren!
Mindestens den gleichen Anteile machen die Kamele im Strassenverkehr aus. Benutzt als Nutztier, Lastentransporter und natürlich zuweilen auch als beliebtes Objekt, das man wahlweise als Fotomotiv oder als Safari-Vehikel an Touristen verschachern kann.
Doch warum nur schauen die Tiere ewig so hochmütig drein? Dilip, unser Reiseführer, der uns eigentlich die Geheimnisse des Taj Mahal näher bringen sollte, ist um eine Antwort nicht verlegen.

Die Antwort finden Sie hier in unseren Reisegeschichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.