Dienstag, 7. September 2010

Fraser Island von einer anderen Seite erleben

Whale-Watching in Australien ist ja das Safari-Thema in der aktuellen September-Ausgabe. Wenn Sie dann sowieso schon in der Gegend von Queensland sind, machen Sie doch einen Abstecher 'rüber nach Fraser Island.

Der lokale Veranstalter Tasman Venture bietet einen neuen Allrad-Trip in den bislang unberührten Westen der Insel an. Die Ganztages-Tour „Remote“, was so viel wie „abseits/abgelegen“ bedeutet, führt Sie an entlegene Orte der Westküste bis hinauf in den äußersten Norden zum historischen Leuchtturm. Das Sandy Cape Lighthouse ist das älteste von Menschen erbaute Gebäude des Eilandes und umgeben von Bunkern aus dem Zweiten Weltkrieg.

Neben einer Buschwanderung, Angeln und einem Kajaktrip steht ein Ausflug zum glasklaren Wathumba Creek, dem größten Bach der Insel, auf dem Programm. Weitere Höhepunkte sind die farbigen Sandsteinformationen Coloured Sands sowie eine Tour im Amphibien-Fahrzeug. Mit etwas Glück bekommt man Delphine, Schildkröten und Dingos zu Gesicht. Der Ausflug beginnt um 8 Uhr auf dem Festland am Urangan Boat Harbour (Hervey Bay), endet gegen 17.30 Uhr und kostet inklusive Fähr-Überfahrten, Mittagessen und Garnelen-BBQ rund 120 Euro.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tasmanventure.com.au.

Fraser Island ist mit 120 Kilometern Länge und bis zu 25 Kilometern Breite die größte Sandinsel der Welt. Über Jahrtausende sammelte sich durch Wind und Meer Sand an der Stelle, wo heute Fraser Island liegt. Die Insel bietet eine vielfältige Vegetation. Über 100 glasklare Süßwasser-Seen sind für die Wasserversorgung des subtropischen Regenwalds im Inselinnern verantwortlich. 1992 wurde Fraser Island von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Ein Teil der Insel ist zudem als Great Sandy Nationalpark unter Schutz gestellt. Die Insel beheimatet neben 230 verschiedener Vogelarten auch die größte freilebende Dingo-Population in Australien.
Weitere Informationen zu Fraser Island unter www.frasercoastholidays.info.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.