Donnerstag, 4. November 2010

Valencia gemütlich mit dem Fahrrad erkunden

© Turismo Valencia

Das öffentliche Verkehrssystem der Stadt Valencia hat nun auch Fahrräder im Angebot. Das Programm heißt Valenbisi und bietet mehr als 2.750 Fahrräder an 275 strategisch über die ganze Stadt verteilen Stationen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr an. Das auf 100 Kilometer ausgebaute städtische Radwegenetz sorgt dafür, dass die Drahtesel schon jetzt das beliebteste Verkehrsmittel der mediterranen Metropole sind.

Das öffentliche Radsystem steht Besuchern und Einheimischen zur Verfügung, ist einfach zu nutzen und kostet nicht viel. Die stabilen und ergonomisch komfortablen Räder sind mit gepolsterten, verstellbaren Satteln und einem Korb ausgestattet. Tickets gibt es an zahlreichen Stationen mit Kreditkartenterminal. Der Tarif für eine Woche beträgt nur zehn Euro. Bei kürzerer Nutzung ist die erste halbe Stunde kostenlos, für die folgenden 30 Minuten wird ein Euro berechnet, jede weitere Stunde kostet drei Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.valenbisi.com (auf Englisch).

Valencia ist unser Städteziel in der aktuellen November-Ausgabe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.