Mittwoch, 8. Dezember 2010

Virtueller Adventskalender, Tag 8: Schoko-Fondue

Noch so recht keine zündende Idee für den festlichen Nachtisch an Weihnachen oder Sie sind noch auf der Suche nach einem nicht teuren, aber ausgefallenen Geschenk, das der/die Beschenkte ziemlich sicher noch nicht hat? Wie wäre es denn mit einem Set für Schokofondue?!
Das Prinzip ist so einfach wie köstlich: Hochwertige Schokolade wird in einem Mini-Fonduetopf zum Schmelzen gebracht und dann darf jeder vorbereitetes, kleingeschnittenes Obst in die süße Masse tauchen. Für festlichere Gelegenheiten wie Weihnachten eignen sich von den Obst-Exoten her beispielsweise Mango, Physalis (Kap-Stachelbeere, für die braucht man keine Fonduegabeln), Ananas, Karambole (Sternfrucht. Tipp: die Scheiben vierteln, passen sonst nicht in den Topf!) und natürlich Honigmelone.
Als Klassiker schlechthin gelten Erdbeeren.

Das "Kela" Schoko-Fondue zaubert direkt etwas Urlaubsstimmung mit an den Tisch und ist mit ca. 9,- € ein wirklich tolles Angebot. Erhältlich über Amazon, versandfertig in ca. 4-5 Tagen (Stand 8.12.), also rechtzeitig bestellen!


Das "Domestic" Schoko-Fondue ist neutraler in den Farben und wirkt etwas edler. Ausserdem werden passende Keramikschälchen für das kleingeschnittene Obst direkt mitgeliefert. Deshalb ist der Preis von ca. 20,- € auch gerechtfertigt. Auf Lager (Stand 8.12.).



Sie haben so ihre Zweifel ob der Kochkünste des Beschenkten? Dann legen Sie doch noch das kleine Kochbuch "Fondues zum Dahinschmelzen" dazu. Enthält auch Rezepte für Käsefondue etc. Kostet nur 3,95 € und ist auf Lager (Stand 8.12.).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.