Mittwoch, 30. März 2011

Fundstück der Woche: Kobra entwischt aus dem Zoo & twittert

Der New Yorker Zoo in der Bronx hat ein Problem. Ein echtes Problem. Einer kleinen, ägyptischen Kobra gelang die Flucht aus dem Reptilienhaus. Während die Angestellten verzweifelt nach dem giftigen Tier suchen, hat dieses längst einen menschlichen Paten gefunden, der munter für die Schlange zwitschert. Dabei nimmt das Reptil kein Blatt vor das Maul und lästert genüsslich über Wallstreet ("Leaving Wall Street. These guys make my skin crawl." #snakeonthetown), verteilt Seitenhiebe an Charlie Sheen ("Dear @CharlieSheen, know what's better than tiger's blood? Cobra venom. #winning #snakeonthetown Also I'm 20 inches long. Just sayin'.") oder äussert sich zu der ägyptischen Revolution ("Obviously I'm a big fan of freedom! RT @soniamoghe Kinda of curious about what @BronxZoosCobra thinks about the revolution, Mubarak?").




Doch bevor Sie jetzt in Panik Ihren lang ersehnten New York Urlaub stornieren, unser Tipp: folgen Sie der Schlange, dann wissen Sie, ob das Empire State Building oder das MoMa gerade schlangenfrei ist...
http://twitter.com/BronxZoosCobra

Sonntag, 27. März 2011

Buchtipp: Reiseführer Riga

Schon Pläne für das Osterwochenende gemacht? Nein? Wie wäre es dann mit einem Besuch der lettischen Hauptstadt Riga?

Die lettische Hauptstadt, die stolze, ehrwürdige Hansestadt an der Ostsee mit wechselvoller Geschichte, präsentiert ihr Welterbe mit mittelaterlichen Kirchen und Backsteinspeichern, Jugenstilarchitektur und volkstümlichen Holzhäusern. Mit ihrer jungen, aufgeschlossenen Kulturszene und den trendigen Locations ist Riga inzwischen mitten in Europa angekommen. In 15 »Direkt-Kapiteln« führt Autor Jochen Könnecke Besucher direkt zu den Highlights der Stadt und hilft, ihr Wesen zu entdecken, ihren Puls zu spüren.

DuMont hat den passenden Reiseführer dazu.

Autor: Jochen Könnecke
Verlag: Dumont Reiseverlag
Auflage: 1. Auflage (Januar 2011)
ISBN: 978-3770195961
Preis: 9,95 €




Dienstag, 22. März 2011

Fundstück der Woche: Air New Zealand Sicherheitshinweis

Ein leidiger Aspekt jeder Flug-Crew: Kaum noch jemand schaut sich die Sicherheitshinweise an, dennoch müssen Sie pflichtschuldigst vorgetragen werden. Wie Air New Zealand das Thema gelöst hat, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen, sehen Sie hier:

Montag, 7. März 2011

Ritz-Carlton fasst mit Hotel in Toronto mit Blick auf den CN Tower Fuss in Kanada

© The Ritz-Carlton

Die  Eröffnung des The Ritz-Carlton in Toronto wurde lang herbeigesehnt, setzt sie doch neue Hotellerie-Maßstäbe in der größten Stadt der kanadischen Provinz Ontario. Torontos neues führendes Luxushotel liegt mitten im Stadtzentrum, direkt am Geschäfts- und Künstlerviertel.  Hervé Humler, President und Chief Operating Officer der The Ritz-Carlton Hotel Company freut sich über den Neuzugang im Portfolio sehr: "Toronto ist eine wichtige Destination für unsere Kunden und dieses Hotel ergänzt unser weltweites Portfolio sehr gut. Toronto ist eine kosmopolitische Stadt mit wirklich internationalem Flair und lockt sowohl Touristen als auch Geschäftsreisende aus der ganzen Welt an."
Das Ritz-Carlton Toronto bietet aufs 53 Etagen 211 Gästezimmer, 56 Corner-Suiten, zwei Deluxe-Suiten und eine 223 Quadratmeter große The Ritz-Carlton Suite. Jedes Zimmer und jede Suite bietet vom Boden bis zur Decke reichende Fensterflächen, die mit ungehinderten Aussichten auf die Stadt, den CN Tower oder den Ontariosee beeindrucken. Großzügige Badezimmer laden mit beheizten Marmorböden, Doppelwaschbecken, in den Spiegeln integrierte 22-Zoll Fernseher, separaten Regen-Duschen und großen Badewannen zum Verweilen ein.

Die öffentlichen Bereiche, wie beispielsweise die Restaurants und Bars des The Ritz-Carlton, Toronto, befinden sich im fünfstöckigen Glaspodium an der Basis des Hotelturms. Eine wie schwebend wirkende Glasbrücke in mehreren Metern Höhe durchbricht die Lobby und verbindet unterschiedliche Räumlichkeiten im Hotel.

Die oberste, fünfte Etage des Podiums ist ganz dem Wohlbefinden gewidmet. Auf 2.130 Quadratmetern finden Sportbegeisterte ein von Tageslicht durchströmtes Schwimmbad, ein Fitness Center mit Kinesis-Geräten, Yoga-Studio, Ruhebereich und Außenterrasse. Der eigentliche Spa wartet mit rund 1.200 Quadratmetern - 16 Behandlungsräumen, zwei Spa-Suiten für Paare, Dampfbädern, Whirlpools und Saunen für Damen und Herren sowie Relax Lounges - auf. Viele der Körper- und Gesichtsbehandlungen sind durch die großartige Landschaft Kanadas inspiriert, so die "Cloud No. 9" Massage, bei der sich Gäste wie im siebten Himmel fühlen sollen. Heimische Heilpflanzen wie Niagara-Lavendel und Quebec-Salbei sind die Basis dieser Anwendung.

Der in Toronto sehr renommierte Koch Tom Brodi steht hinter der Idee des Restaurants TOCA. "TOCA by Tom Brodi" hat sich einer regionalen, biologischen Küche verschrieben und bezieht Produkte vorwiegend von lokalen Erzeugern und Händlern. Das Konzept des Restaurants ist interaktiv: So können Gäste am "Chef's Table" in der Küche den Köchen auf die Hände schauen, das Kochgeschehen durch die offene Showküche miterleben, im Dessert-Korridor sich schon beim Durchschreiten für das süße Finale animieren lassen und ihre Käsebestellung in der gläsernen Käsegrotte vornehmen. Nur nebenbei sei erwähnt, dass der umfangreiche Weinkeller sich auf kanadische Weine spezialisiert hat.
Das trendige Ambiente der TOCA Bar in der Nähe der Lobby lädt sowohl zum Verweilen als auch auf einen Snack ein. Gäste können sich entweder sehr gesund an der Rohkost-Bar stärken oder ein Tapas-Menü genießen.

Der 533 Meter hohe CN Tower zählt zu Torontos Wahrzeichen und stellt die Kulisse der DEQ Terrasse und Lounge mit Sitzmöglichkeiten unter freiem Himmel und an offenen Feuerstellen. Gerichte aus dem Ofen, frisch gebackene Fladenbrote und Antipasti stehen auf dem Menü. Die DEQ "Mixology by you" Getränkekarte lädt Gäste ein, eigene, frisch gemixte Mojitos oder Caipirinhas zu kreieren.

Weitere Infos & Buchungen
Direkt im Hotel
Tel.: +1-416-5852500
www.ritzcarlton.com/Toronto
oder in jedem Reisebüro

Über die "Weißen Riesen" der kanadischen Provinz Manitoba berichten wir in der aktuellen März-Ausgabe.

Sonntag, 6. März 2011

Schwarz-Weiß in Farbe: Bärenbeobachtung in Kanada

© Travel Manitoba

Fotografieren ist Ihre Leidenschaft? Dann haben Sie zum ersten Mal im Sommer 2011 die Chance auf ein hautnahes Treffen mit den kanadischen Schwarz- und Eisbären, Buckel- und Belugawalen in einer Reise.

Die Tour „Black & White Adventure“ basiert auf einer Idee von zwei kanadischen Veranstaltern, Churchill Wild und Clayoquot Wilderness Resort. Beide sind spezialisiert auf unglaublich „wilde“ Ferien in der Natur mit höchstem Komfort.

Die Besitzer der Unternehmen stellten fest, dass Gäste die bereits eine bestimmte Bären- oder Walart kennen gelernt hatten, unbedingt auch weitere Spezies entdecken und fotografieren wollten. Das einzigartige Reiseangebot bringt Sie vom UNESCO-geschützten Biosphärenreservat und den Regenwäldern des Clayoquot Sound in die reiche und lebendige nördliche Wildnis der Hudson Bay in Churchill. Im Anschluss an den Abenteuertrip haben Sie die Möglichkeit Ihren Urlaub in Vancouver und/oder Whistler zu verlängern.

Dieser Traum eines jeden Fotografen kann an 13 verschiedenen Terminen im Juli und August 2011 für Sie wahr werden und zwar ab $12.795 kanadische Dollar pro Person im Doppelzimmer für 10 bis 14 Nächte. Inbegriffen sind Übernachtungen, Mahlzeiten, Aktivitäten mit Führung sowie Transfers vor Ort. Nicht enthalten sind Flüge nach Winnipeg oder Vancouver sowie zwischen Vancouver und Winnipeg.

Churchill Wild aus Manitoba bietet den Gästen Eisbären- und Walbeobachtungen vom Land und Wasser aus an. Darüber hinaus locken die nördliche Flora und Fauna, und hier speziell die abwechslungsreiche Vogelwelt. Churchill Wild ist ein Unternehmen, das Unterkünfte in abgelegenen arktischen Standorten anbietet, die strategisch und unter Beachtung der Umwelt aufgebaut wurden, um den Eisbären während ihrer jährlichen Migration zu folgen. Trotz der gut ausgestatteten Unterkünfte und den Gourmet-Mahlzeiten werden die Gäste für ihre empfindliche Umwelt sensibilisiert und die meisten Exkursionen zu Fuß oder per Boot durchführt.

„Seit 15 Jahren sind wir spezialisiert auf umweltfreundliche maßgeschneiderte Touren in den Norden Kanadas,“ sagt Mike Reimer, Mitbegründer von Churchill Wild. „ Da ist etwas absolut Wunderbares und Erhabenes daran, wenn man Eisbären oder Belugawalen zum ersten Mal so nahe kommt; das verbindet einen mit der Natur. Wir sind stolz Partner des Clayoquot Wilderness Resort zu sein, eine angesehene und gleichgesinnte Firma.“

Vor 13 Jahren entwickelte das Clayoquot Wilderness Resort Safaris vor der Küste Tofinos / Vancouver Island in Britisch Kolumbien. Das Ressort machte den Begriff „glamping“, der für das glamouröse Camping steht, populär: eine ausgezeichnete Mischung aus gehobener Zeltatmosphäre mit Kaminen und eigenen Waschräumen, antiken Möbeln und persischen Teppichen. Darüber hinaus bietet die Unterkunft
eine exzellente Küche tief versteckt in einem Regenwald der gemäßigten Breiten.

„Wir haben unser Geschäft darauf ausgelegt unseren Gästen etwas zu bieten, das sie nirgendwo sonst auf der Welt machen können,“ sagt John Caton, Geschäftsführer des Clayoquot Wilderness Resorts. „Wenn Leute zum ersten Mal einen Schwarzbären sehen, sind sie so fasziniert, dass sie mehr wissen möchten, auch über die Eisbären in den nördlichen Gebieten. Da wir von der Qualität der von Churchill Wild angebotenen Erlebnistouren überzeugt sind, ist das Unternehmen die perfekte Ergänzung zu unserem Produkt.“


Weitere Infos & Buchung:

Clayoquot Wilderness Resort
www.Wildretreat.com

Churchill Wild
www.churchillwild.com

Samstag, 5. März 2011

Air Baltic erhöht Flugfrequenz von Berlin nach Riga

Bombardier Q400 © Air Baltic

Air Baltic baut im Sommerflugplan zahlreiche Strecken deutlich aus: So fliegt die lettische Fluggesellschaft ab 27. März 2011 viermal täglich von Berlin nach Riga. Zu den Flügen um 8 Uhr, 12.05 Uhr und 19.45 Uhr kommt eine Verbindung um 15.20 Uhr mit Ankunft um 18.15 Uhr hinzu, die mit einer Boeing 737 bzw. einer Bombardier Dash-8 Q400 durchgeführt wird. Insgesamt fliegt Air Baltic dann 28-mal pro Woche von der Spree an die Daugava.

Weitere Infos & Buchung unter:
Tel.: 0900 1 24 72 25 (D), 0820-600 830 (A), 0840-600 830 (CH), Fax: +49-30-27 87 88 77
www.airbaltic.com
Facebook: www.facebook.com/airBaltic
Twitter: www.twitter.com/air_baltic
Blog: http://blog.airbaltic.com/

Riga ist übrigens das Städteziel der März-Ausgabe. Die aktuelle Ausgabe von Reise-Inspirationen hat einen Umfang von 56 Seiten und ist über folgende Distributionswege erhältlich:

Als PDF-Download über die Magazinwebseite:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin.html
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple
http://itunes.apple.com/de/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und –DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag – erhältlich am Kiosk und im Abo.. 

Freitag, 4. März 2011

Alaska total - Kreuzfahrtkombi bietet spektakuläre Erlebnisse

Die Princess Diamond in Alaska © Princess Cruises

Mit seinen See + Land-Reisen – auch Cruisetours genannt – bietet die amerikanische Reederei Princess Cruises einen attraktiven Mix aus erholsamer Kreuzfahrt und erlebnisreicher Rundreise durchs Landesinnere. Absolute Highlights dieses spezifischen Segmentes sind die verschiedenen Alaska-Arrangements.

In Kombination mit jeweils achttägigen Gletscherkreuzfahrten zwischen dem kanadischen Vancouver und Whittier (Anchorage, Alaska) locken an zahlreichen Terminen von Mai bis September nicht weniger als 17 unterschiedliche Land-Arrangements. Allen gemein ist das tiefe Eintauchen in die fantastische Natur dieses vielfach noch unberührten Teils unseres Globus.

Während auf See die Schiffe Island, Coral und Diamond Princess Ihnen als luxuriöse Heimstatt dient, erfolgt die Unterbringung an Land in exklusiven Wilderness Lodges. Von dort aus starten verschiedene Abenteuertouren wie Gletscher-Trekking, Goldwaschen, Lachs angeln oder der Besuch historischer Relikte der Ureinwohner Alaskas. 

Preisbeispiel: „Denali Entdecker; Paketpreis für 11 Tage ohne Flug ab 1.369,- €

Weitere Infos & Buchung:
in allen Reisebüros oder unter

Princess Cruises bietet mit einer Flotte von 17 luxuriösen Schiffen Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.080 Gästen und steuert auf über 150 unterschiedlichen Routen fast 350 Häfen auf sieben Kontinenten an. 


Alaska ist Schwerpunktthema der aktuellen März-Ausgabe. Runterladen & loslesen!

Donnerstag, 3. März 2011

Attraktionen Valencias in 3D am Bildschirm erleben

Stadt der Wissenschaften und Künste © Turismo Valencia

Als eine der ersten touristischen Destinationen weltweit präsentiert sich die Stadt Valencia in dreidimensionaler Ansicht im Internet. Auf www.turisvalencia.es/vlc3D  können Sie sich in die sonnige Metropole am Mittelmeer versetzen. Sie benötigen lediglich eine 3D-Brille, und schon sind die Attraktionen zum Greifen nah.

Der dreieinhalb-minütige Film entführt Sie aus dem geschäftigen Alltag in eine Stadt der Zukunft: der Kurztrip beginnt in der avantgardistischen Stadt der Künste und der Wissenschaften mit den aufsehenerregenden Bauten des valencianischen Stararchitekten Santiago Calatrava, zeigt dann historische Baudenkmäler und führt durch die engen Gassen der Altstadt zu lebhaften Plätzen mit Restaurants und Bars.

Die üppig grünen Parks im alten Flussbett des Turia und die Stadtstrände laden zu naturnahen Auszeiten ein. Im Oceanografico begegnen Ihnen seltsame Meeresbewohner, und im Bioparc, einem der modernsten Zoos Europas, finden Sie sich in der Tierwelt Afrikas wieder.

Für Kunst- und Kulturinteressierte bietet die Stadt insgesamt 34 Museen. Das Video zeigt, dass dort nicht nur die Vertreter der Moderne, sondern auch die alten Meister anzutreffen sind.

Golfer schlagen auf den Greens in unmittelbarer Stadtnähe ab, und außerdem wird auf die großen Sport-Events wie den America‘s Cup, die Formel 1, die Global Champions Tour der Springreiter und die Tennis Open sowie weitere Großveranstaltungen eingegange.

Im „Bauch“ Valencias, der Jugendstil-Markthalle Mercado Central, können Sie die appetitlichen Genüsse förmlich riechen, und bei den Restaurant-Szenen möchte man sich am liebsten mit an den Tisch setzen.

Über die Stadt der Wissenschaften und Künste in Valencia berichten wir in der aktuellen März-Ausgabe im Reisemagazin, in der Rubrik "Für Leib + Seele". Hier klicken, um zur aktuellen Ausgabe zu gelangen.

Mittwoch, 2. März 2011

Eisbären- und Belugawaltouren in Manitoba für Direktbucher

Wenn Sie die tierischen Erlebnisse in Manitoba aus der März-Ausgabe in Eigenregie buchen wollen, können Sie sich direkt an diese Anbieter wenden:


Churchill Nature Tours
Eisbären- & Belugawaltouren
Erickson, Manitoba
Tel.: +204-636-2968
mail@churchillnaturetours.com
www.churchillnaturetours.com

Great White Bears Tours
Eisbärentouren
c/o 1441 Waverley St.
Winnipeg, Manitoba
Tel.: +1-204-675-2781
info@greatwhitebeartours.com
www.greatwhitebeartours.com

Über Manitoba und einen Besuch bei den weißen Riesen (Eisbären und Belugawale) berichten wir im Rahmen der Sonderserie Kanada in der aktuellen März-Ausgabe des Reisemagazins.

Dienstag, 1. März 2011

Die März-Ausgabe ist da. Titelthema: Alaska - Wild & unberührt

Reisemagazin Reise-Inspirationen, März-Ausgabe
Die März-Ausgabe der Reise-Inspirationen ist seit heute verfügbar und wieder einmal haben wir spannende Abenteuer im Gepäck, von denen wir berichten.

Artikelvorschau:


Alaska: Der große Treck im Monstertruck
Die Planwagen der Siedler, die einst den Westen der USA erschlossen, fahren immer noch! Nur heute eben mit über 500 PS und nicht nach Westen, sondern durch den hohen Norden des Kontinents, in einer der letzten Wildnissen des Planeten: Alaska!

Sonderreihe Kanada: Die weißen Riesen von Manitoba
Die vorherrschende Farbe des Nordens ist Weiß. Das arktische Manitoba ist weiß, Eisbären sind weiß, Belugas (Weißwale) sind weiß. Carsten Heinke berichtet aus dem gar nicht so kalten Manitoba, Kanada

Städteziel: Riga - Es lebe die Freiheit!
Sie ist jung und wild, dabei sich ihrer Traditionen bewusst und stolz auf ihre Schätze und Geschichte: Riga, die bei uns etwas unterschätzte Hauptstadt Lettlands ist ein Traumziel.

Für Leib + Seele: Stadt der Wissenschaften und Künste, Valencia
Auf einer Achse von knapp zwei Kilometern, einst das Flussbett des Turia, besticht der Museen- und Ausstellungskomplex durch eine beeindruckende Architektur – von Santi ago Calatrava und Félix Candela entworfen – sowie einer spielerischen Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte, die jung und alt gleichermaßen Spaß machen.

Weitere Artikel: 
Nahziel: Radreisen
UNESCO Welterbe erleben: Neue Bewerbung: Serra de Tramuntana, Mallorca
Kleine Fluchten: Stressreduktion durch Mentalreisen
Hoteltipps: Kempinski Hotel Dukes‘ Palace, Brügge; Seaventures Dive Resort, Mabuls Island, Malaysia
Servicethema: Indoor Tauchen


Die aktuelle Ausgabe von Reise-Inspirationen hat einen Umfang von 56 Seiten und ist über folgende Distributionswege erhältlich:
Als PDF-Download über die Magazinwebseite:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin.html
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple
http://itunes.apple.com/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und –DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag – erhältlich am Kiosk und im Abo (ab 04.03.2011)

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.