Montag, 7. März 2011

Ritz-Carlton fasst mit Hotel in Toronto mit Blick auf den CN Tower Fuss in Kanada

© The Ritz-Carlton

Die  Eröffnung des The Ritz-Carlton in Toronto wurde lang herbeigesehnt, setzt sie doch neue Hotellerie-Maßstäbe in der größten Stadt der kanadischen Provinz Ontario. Torontos neues führendes Luxushotel liegt mitten im Stadtzentrum, direkt am Geschäfts- und Künstlerviertel.  Hervé Humler, President und Chief Operating Officer der The Ritz-Carlton Hotel Company freut sich über den Neuzugang im Portfolio sehr: "Toronto ist eine wichtige Destination für unsere Kunden und dieses Hotel ergänzt unser weltweites Portfolio sehr gut. Toronto ist eine kosmopolitische Stadt mit wirklich internationalem Flair und lockt sowohl Touristen als auch Geschäftsreisende aus der ganzen Welt an."
Das Ritz-Carlton Toronto bietet aufs 53 Etagen 211 Gästezimmer, 56 Corner-Suiten, zwei Deluxe-Suiten und eine 223 Quadratmeter große The Ritz-Carlton Suite. Jedes Zimmer und jede Suite bietet vom Boden bis zur Decke reichende Fensterflächen, die mit ungehinderten Aussichten auf die Stadt, den CN Tower oder den Ontariosee beeindrucken. Großzügige Badezimmer laden mit beheizten Marmorböden, Doppelwaschbecken, in den Spiegeln integrierte 22-Zoll Fernseher, separaten Regen-Duschen und großen Badewannen zum Verweilen ein.

Die öffentlichen Bereiche, wie beispielsweise die Restaurants und Bars des The Ritz-Carlton, Toronto, befinden sich im fünfstöckigen Glaspodium an der Basis des Hotelturms. Eine wie schwebend wirkende Glasbrücke in mehreren Metern Höhe durchbricht die Lobby und verbindet unterschiedliche Räumlichkeiten im Hotel.

Die oberste, fünfte Etage des Podiums ist ganz dem Wohlbefinden gewidmet. Auf 2.130 Quadratmetern finden Sportbegeisterte ein von Tageslicht durchströmtes Schwimmbad, ein Fitness Center mit Kinesis-Geräten, Yoga-Studio, Ruhebereich und Außenterrasse. Der eigentliche Spa wartet mit rund 1.200 Quadratmetern - 16 Behandlungsräumen, zwei Spa-Suiten für Paare, Dampfbädern, Whirlpools und Saunen für Damen und Herren sowie Relax Lounges - auf. Viele der Körper- und Gesichtsbehandlungen sind durch die großartige Landschaft Kanadas inspiriert, so die "Cloud No. 9" Massage, bei der sich Gäste wie im siebten Himmel fühlen sollen. Heimische Heilpflanzen wie Niagara-Lavendel und Quebec-Salbei sind die Basis dieser Anwendung.

Der in Toronto sehr renommierte Koch Tom Brodi steht hinter der Idee des Restaurants TOCA. "TOCA by Tom Brodi" hat sich einer regionalen, biologischen Küche verschrieben und bezieht Produkte vorwiegend von lokalen Erzeugern und Händlern. Das Konzept des Restaurants ist interaktiv: So können Gäste am "Chef's Table" in der Küche den Köchen auf die Hände schauen, das Kochgeschehen durch die offene Showküche miterleben, im Dessert-Korridor sich schon beim Durchschreiten für das süße Finale animieren lassen und ihre Käsebestellung in der gläsernen Käsegrotte vornehmen. Nur nebenbei sei erwähnt, dass der umfangreiche Weinkeller sich auf kanadische Weine spezialisiert hat.
Das trendige Ambiente der TOCA Bar in der Nähe der Lobby lädt sowohl zum Verweilen als auch auf einen Snack ein. Gäste können sich entweder sehr gesund an der Rohkost-Bar stärken oder ein Tapas-Menü genießen.

Der 533 Meter hohe CN Tower zählt zu Torontos Wahrzeichen und stellt die Kulisse der DEQ Terrasse und Lounge mit Sitzmöglichkeiten unter freiem Himmel und an offenen Feuerstellen. Gerichte aus dem Ofen, frisch gebackene Fladenbrote und Antipasti stehen auf dem Menü. Die DEQ "Mixology by you" Getränkekarte lädt Gäste ein, eigene, frisch gemixte Mojitos oder Caipirinhas zu kreieren.

Weitere Infos & Buchungen
Direkt im Hotel
Tel.: +1-416-5852500
www.ritzcarlton.com/Toronto
oder in jedem Reisebüro

Über die "Weißen Riesen" der kanadischen Provinz Manitoba berichten wir in der aktuellen März-Ausgabe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.