Dienstag, 3. Mai 2011

Berlin: Potsdamer Platz goes iPhone

Sie haben ein iPhone? Prima, dann geht's auf nach Berlin: Auf 7,6 mal 5,0 Zentimetern eröffnet sich zwischen den Fingerspitzen durch das bekannte Schieben und Wischen in brillanten Farben die bunte und aufregende Welt des Potsdamer Platzes. Mit der kostenlosen Potsdamer Platz-App können Sie quer durch das einzigartige Quartier im Herzen der Hauptstadt Deutschlands browsen. Ein übersichtliches Navigationsrad fasst die Vielfalt des Platzes in zehn Kapitel übersichtlich zusammen: „Entertainment & Kultur“, „Parken“, „Infos“, „Geschichte“, „Architektur“, „Restaurants & Bars“, „Vermietung & Management“, „Hotel & Spa“, „Shopping“ und „Aktuelles“. 

Die jeweiligen Unterkapitel erweisen sich als benutzerfreundliche Serviceleistung und so erfahren Sie beispielsweise in der Kategorie „Restaurant & Bars“ wo man „Auf die Schnelle“; „Deutsche Spezialitäten“; „Bars“, „Kaffee & Süßes“ oder „Internationales“ am Platz findet. Vom täglichen Business-Lunch-Angebot über den Lageplan im Google-Map-Design, Wellness-Angebote oder Ärzte bis hin zum monatlichen Newsletter – die Potsdamer Platz-App informiert schnell, umfassend und zuverlässig.

Die App kann kostenlos über den iTunes-Store heruntergeladen werden.

Über die Dalí-Ausstellung am Potsdamer Platz berichten wir übrigens in der aktuellen Mai-Ausgabe des Reisemagazins.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.