Freitag, 14. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: Griffin Survivor Case – Schutz für das iPhone

Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: Griffin Survivor Case – Schutz für das iPhone




Mit der Survivor-Schützhülle von Griffin überlebt Ihr iDevice jedes Outdoor-Abenteuer

Egal ob quer durch den Dschungel, beim Segeln in hohen Gewässern, beim Klettern in den Bergen oder einfach bei einem Badeurlaub am Strand – wenn möglich möchte niemand auf seine Daten unterwegs verzichten. Außerdem kann das Handy – vorausgesetzt Sie befinden sich in nicht zu abgelegenen Orten – Ihre Lebensversicherung in Notsituationen sein. Gönnen sie auch Ihrem iDevice eine Versicherung und rüsten es mit der Survivor-Schutzhülle von Griffin aus, damit es optimal geschützt ist gegen Stöße, Stürze, Wasser, Sand oder Schmutz.

Verfügbar ist die Schützhülle in mehr als 10 verschiedenen Farbkombinationen, angefangen bei Schwarz über Militärgrün bis hin zu peppigen Kombinationen wie beispielsweise weiß/pink oder grün-blau. Der Survivor für iPhone 4/4S bzw. schlägt mit 39,95 € zu Buche, während man für die iPhone 5 kompatible Schutzhülle 5,- € mehr berappen muss.

Das robuste Schutz-Case Survivor wurde entwickelt, um auch den extremsten Bedingungen zu trotzen und ihr iPhone bzw. iPad oder iPod touch zu schützen.



Survivor entspricht sowohl dem US-Militärstandard 810F als auch dem Standard 00-35 des Verteidigungsministeriums des Vereinigten Königreichs. Das Schutzcase wurde für den Einsatz unter härtesten Bedingungen konzipiert und ist durch und durch so gestaltet, dass es iPhone, iPad oder iPod vor Außenattacken schützt.

Am Strand schützt das Survivor die Geräte vor Sand. © J. Hoppe
Der schockresistente Polycarbonat-Rahmen des Survivors ist in eine robuste Silikon-Hülle eingelassen, die eventuelle Stöße und Erschütterungen zusätzlich abfedert. Der Multi-Touch-Screen wird von einem in die Hülle integrierten, transparenten Display-Schutz vor Kratzern oder Stößen abgeschirmt. Die Dock-Connector- und Kopfhöreranschlüsse, Kamera und Lautstärkeregler können, wenn sie nicht benutzt werden, mit klappbaren Verschlusskappen geschützt werden. Zudem können iPhone, iPad oder iPod in der Survivor-Schutzhülle mit einem verstellbaren Clip an den Gürtel oder den Gurt einer Tasche befestigt werden. So hält das Survivor selbst stärksten Erschütterungen stand und trotzt Regen, Schmutz oder Sand. Es ist das robusteste Schutzcase, das von Griffin bisher entwickelt wurde.

Produkteigenschaften:

  • Konform mit US-Militärstandard 810F und Standard 00-35 des Verteidigungsministeriums des Vereinigten Königreichs (externes, unabhängiges Testverfahren)
  • Integrierter Display-Schutz, abweisend gegen Regen und Wind (Test: Regenstärke von bis zu 200 mm/std)
  • Fester, unbiegsamer Rahmen im Hülleninneren schützt gegen Erschütterungen
  •  (Test: Aufprallen auf eine flache Oberfläche und Aufprall auf alle Seiten der Hülle aus bis zu 1,8 m Höhe)
  • Verschlusskappen schützen vor Sand und Staub (Test: 18 m/sec)
  • Silikon-Hülle federt Erschütterungen ab (Test: von 20 bis 2000 Hz)
  • Verstellbarer Clip erlaubt Befestigung an Gürtel oder Taschengurt


Hersteller Griffin gewährt auf die Produkte eine Garantie von 24 Monaten.




Preis: 39,99 €
Weitere Infos: www.griffintechnology.com

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: PhotoFast i-FlashDrive HD

Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: PhotoFast i-FlashDrive HD


On The Road mit i-FlashDrive HD, www.i-FlashDrive.de

Wohl nur ganz wenige Exemplare der menschlichen Spezies lassen sich über dem Urwald vom Hubschrauber abseilen und versuchen mit dem Allernotwendigsten ausgerüstet zu überleben beziehungsweise an ein Ziel zu gelangen. Die meisten von uns wollen es doch etwas bequemer, wenn sie im Urlaub oder am Wochenende die Geborgenheit der eigenen 4 Wände verlassen. Zwischenzeitlich gehört in der Freizeit sowie im Urlaub ein gewisses Maß an elektronischem Equipment zur Standard-Ausrüstung. Als da wären Handy respektive iPhone oder Smartphone sowie MP3 Player. So ausgerüstet ist man zwar weg von daheim, nimmt aber große Teile seiner gewohnten kulturellen und kommunikativen Umwelt mit sich. Dazu gehören primär Audio- und Video-Files, die man vorher vom PC oder MAC auf seine mobilen Geräte geladen hat-  entweder zur persönlichen Unterhaltung oder zum Zeigen und Anschauen durch andere (früher „Wandervögel“ genannte) Menschen. Natürlich sollte alles so leicht wie möglich sein und obendrein sehr bedienerfreundlich. Na ja, und unterwegs werden ja auch noch Fotos gemacht und Videos aufgenommen und abgespeichert.

Wir empfehlen in diesem Kontext ein Augenmerk auf den i-FlashDrive HD zu werfen. Diese zweite Generation des weltweit einzigen Zwei-Wege-Speichers für iOS-Geräte und Mac/PC ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Inhalte von einer Plattform zur anderen vor- und rückwärts zu transportieren. Auf der einen Seite ist der Speicher mit der Apple- und auf der anderen mit einer USB-Schnittstelle bestückt.

Was den i-FlashDrive neben seiner geringen Größe besonders auszeichnet, ist die einfache Möglichkeit zum Datenaustausch zwischen iOS-Gerät und Mac/PC bzw. auch mit anderen iOS-Geräten. Diese Funktion bietet kein anderer Speicher für iDevices. Auch gehört das leidige Thema „zu wenig freier Speicherplatz“ auf dem iPhone oder iPad der Vergangenheit an – einfach Daten vom iPhone oder iPad auf das i-FlashDrive verschieben und schon ist wieder Platz auf dem iOS-Gerät. Das hilft wenn man unterwegs ist, um die Zahl der Fotos oder Videos auf dem iPhone oder Smart-Phone zu reduzieren, weil die Geräte am Ende ihrer Speicherkapazität sind. Wäre doch schade, wenn man die vielen neuen Eindrücke nicht als im Bild oder als Video festhalten kann.

Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde die Transfer-Geschwindigkeit des i-FlashDrive HD auf 2,5MB/Sek erhöht und ist somit um das 25fache schneller. Durch das Hinzufügen von Video-Streaming können unterstützte Videoformate direkt vom externen Speicher wiedergegeben werden, wodurch das vorherige Kopieren auf das iDevice entfällt.

Keine eierlegende Wollmilchsau aber sehr vielseitig!
Die i-FlashDrive App kann mit allen Dateitypen umgehen, die durch iOS unterstützt werden. So werden Dokumentenbetrachter für alle gängigen Dateitypen mitgeliefert. Neben dem Audioplayer bietet die i-FlashDrive App auch einen eigenen Videoplayer, der sich auf M4V, MP4 und MPV Dateien versteht. Für alle anderen Dateitypen bietet die i-FlashDrive App die „Öffnen in“ Funktion. So können beispielsweise DIVX Videos mit einer entsprechenden App geöffnet werden. Bilder, die in den i-FlashDrive HD übertragen wurden, können wieder in die Kamera Aufnahmen (Camera Roll) importiert und mit anderen Apps bearbeitet werden.

Bundle-Aktion
Die 32 und 64 GB Version des mehrfach ausgezeichneten i-FlashDrive HD wird aktuell mit dem Original Apple Lightning auf 30-Pol Adapter gebundelt . Mit diesem kostenlos enthaltenen Adapter haben die Besitzer der neuen Apple Geräte iPhone 5, iPad mini und das neue iPad 4G, Zugriff auf alle Funktionen und Vorzüge des i-FlashDrive HD. Der normalerweise 29,00 Euro teure Adapter ist Gratis-Zugabe beim Kauf eines 32 oder 64 GB i-FlashDrive HD, der zum empfohlenen Endkundenpreis von EUR 144,95 bzw. EUR 249,95 bei Apple Fachhändlern angeboten wird. Die 8 und 16GB Versionen sind weiterhin verfügbar – aber ohne den Adapter.

Upgrade-Aktion Go HD
Sind Sie Besitzer eines alten i-FlashDrives? Dann nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und graden auf das aktuelle Modell i-FlashDrive HD auf. Denn wer beispielsweise ein i-FlashDrive der ersten Generation mit 8GB an Kacmaz Entertainment schickt, erhält im Gegenzug für 25,00 Euro den neuen i-Flash Drive HD, ebenfalls mit 8GB. Wer aber anlässlich dieser Aktion auch gleichzeitig auf eine höhere Kapazität upgraden will, spart gegenüber dem Einzelpreis des i-FlashDrive HD bis zu 120 Euro.

Weitere Informationen zum Upgrade-Angebot sind verfügbar unter
http://kacmaz-entertainment.de/Shop/index.php?main_page=index&cPath=5 sowie Details zur Aktion unter http://www.i-flashdrive.de/gohd.htm.

Regulärer Preis: 74,95 € (8 GB) bis zu 249,95 € (64 GB)
Der i-FlashDrive HD von PhotoFast ist im gut sortierten Apple-Fachhandel erhältlich.









Mittwoch, 12. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: DigitRadio 200

Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: DigitRadio 200

 Das tragbare Digitalradio – ideal für Reisen


Das DigitRadio 200 von TechniSat ist ein portables DAB+ Digitalradio zum mobilen Empfang von DAB+, DAB und UKW. Mit einem eleganten Design und erstklassiger Klangqualität, einem zweizeiligem LCD-Display zur Anzeige von Sendernamen und Zusatzinformationen sowie jeweils zehn Speicherplätzen für digitale und UKW-Radiostationen bietet das DigitRadio 200 alles Wichtige zum DAB+ Digitalradio-Empfang. Der integrierte Lithium-Polymer-Akku (LiPo) des Digit Radio 200 erlaubt bis zu zehn Stunden Mobilbetrieb. Über das mitgelieferte 9 V-Netzteil lässt sich das Mobilradio auch stationär z. B. in Küche oder Kinderzimmer einsetzen.

DAB+

Rauschfreies Radio in perfekter Digitalqualität mit extrem robustem Empfang, das ist DAB+ Digitalradio. Dem regional begrenzten UKW-Programmangebot setzt DAB+ über ein Dutzend bundesweit ausgestrahlte Radioprogramme in bester Digitalqualität entgegen. Dazu kommen zahlreiche landesweit und regional ausgestrahlte Sender, die das Hörfunk-Angebot um weitere Kanäle ausbauen. Langwieriges Suchen und Einstellen von Radioprogrammen gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Sie wählen nur noch den Namen Ihres gewünschten Senders, denn TechniSat DAB+ Digitalradios listen Ihnen alle empfangbaren Digitalradio-Programme in einer Programmliste.

Integrierter Akku

Dank eines integrierten Akkus können Sie dieses Gerät für zahlreiche Stunden auch mobil ohne Stromanschluss einsetzen z. B. beim Grillen im Garten oder unterwegs beim Campen. Über seine eingebaute Ladeelektronik wird der Akku ganz einfach im stationären Einsatz am mitgelieferten Netzteil aufgeladen.

Uhr

Neben Kanal- und weiteren Programminformationen können Sie auf dem integrierten Display auch die Uhrzeit anzeigen lassen. Die Uhrzeitinformationen werden automatisch auf elektronischem Wege mit den empfangenen Programmen übermittelt, sodass sie automatisch korrekt eingestellt ist.


Preis: 79,90 €
Weitere Infos & Bezugsquellen: www.technisat.de


Dienstag, 11. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: Lovechock


Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: Lovechock

LOVECHOCK –  ein Schokoladenzauber für die Adventszeit

Sich durch die Menschenmengen in Kaufhäusern schlängeln, mit vollgestopften, schweren Einkaufstüten durch die Innenstadt hetzen, auf der Suche nach den perfekten Geschenken für die Liebsten – die Vorweihnachtszeit ist längst nicht mehr so besinnlich und entspannend wie sie einmal war. Dennoch lassen wir uns besonders in dieser Zeit immer noch gerne verzaubern.

Und genau das macht Lovechock. In kuscheliger Atmosphäre im warmen Wohnzimmer mit Kerzenschein, verwöhnt die Schokolade in Bio-Qualität nicht nur die Geschmackssinne, sondern sorgt prall gefüllt mit „Liebesstoffen“ für ein Wohlgefühl.

Denn der Rohschokoladenriegel Lovechock wird in einem speziellen Verfahren handgefertigt: Die Kakaobohnen aus Ecuador werden bei niedrigen Temperaturen kaltgemahlen, so dass die größten Anteile der Flavonoide und Vitamine im Kakao erhalten bleiben. Gesüßt mit Gula Java, getrocknetem Kokosblütennektar mit reichhaltigen Mineralien, wird Lovechock zu einem echten „Wellness-Riegel“.

Eine weihnachtliche Überraschung wartet in der Verpackung. Ganz nach dem Motto „Happiness inside“ gibt es einen kleinen Zettel mit liebevollem Spruch und die Innenseite der Verpackung erstrahlt beim Öffnen in einem farbenfrohen Motiv. Bisher gibt es Lovechock in den fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen Pur/Kakaosplitter, Mandel/Feige, Goji-Beere/Orange, Ananas/Inkabeere und Maulbeere/Vanille und erfüllt damit die verschiedenen Geschmackswünsche von Liebhabern dunkler Schokolade.

Weitere Infos & Bezugsquellen unter www.lovechock.de


Montag, 10. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: BacPac Companion

Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: BacPac Companion

Vielseitiger Reise-Rucksack mit Trolleyfunktion

Hochwertige Funktionalität und seriöse Eleganz bietet der BacPac Companion von DICOTA. Die perfekte 2 in 1 Kombination aus Notebookrucksack und Reisetrolley. Gut gepolsterte Schultergurte, die mit einer Reißverschlussabdeckung versteckt werden können, kommen auf Wunsch zum Einsatz. Dank der in zwei Stufen ausziehbaren Teleskopstange kann der Rucksack leicht zum Trolley umfunktioniert und auf leicht laufenden, austauschbaren Rollen hinter sich hergezogen werden. Extra Schutzklappen für die Rollen verhindern ein Verschmutzen der Kleidung beim Tragen.

Organisiertes Design im Innern hilft Reisenden mit hohen Ansprüchen durch den Business-Alltag und auf Kurztrips. Neben einem gepolsterten Fach für Ihr Notebook und geräumigem Stauraum für Bekleidung wie Anzug, Schuhe etc. bietet der Trolley-Rucksack weiteren Platz für das mobile Büro. Dank des robusten und wasserabweisenden Außenmaterials ist er besonders reißfest und belastbar. Der BP Companion entspricht den IATA Bestimmungen und kann demnach als Handgepäck mit an Bord des Flugzeugs genommen werden. Auf Grund von Kapazitätsbeschränkungen berufen sich einige Fluglinien auf andere Größen- und/oder Gewichtsgrenzen. DICOTA übernimmt keine Haftung für die Angaben, Änderungen vorbehalten.


Ausstattungsmerkmale:

- Gepolstertes Notebookfach
- Dokumentenfach
- Workstation (Handy, Stifte, CD-ROM)
- Stauraum für Bekleidung (Hemden, Schuhe etc.)
- Nassfach
- besonders leicht laufende und geräuscharme Rollen, die mit einer Reissverschlußabdeckung versteckt werden können
- verstaubare, gepolsterte Schultergurte
- stabiler, zweistufiger Teleskopgriff
- strapazierfähiges, wasserabweisendes Material
- strapazierfähiger, schmutzabweisender Unterboden
- hochwertige Verarbeitung
- leicht laufende Reißverschlüsse
- Adress-Anhänger- Material: Nylon
- Gewicht: 3.6 kg / 7.94 lbs
- Außenmaße: 380 x 530 x 240 mm / 15 x 20.9 x 9.4 inch
- Für Notebooks bis: 410 x 300 x 55.0 mm / 16.1 x 11.8 x 2.2 inch

Preis: ca. 100,- €
Weitere Infos & Bezugsquellen www.dicota.de





Samstag, 8. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: ON.EARZ Kopfhörer


Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: ON.EARZ Kopfhörer


 Qualität kann bezahlbar sein

Von ON.EARZ gibt’s was für die Ohren und nicht auf die Ohren!

Gerade zur Weihnachtszeit sind Musik-Geschenke wie mp3-Player oder Download-Gutscheine mittlerweile echte Klassiker. Wer möchte nicht seine Musiksammlung permanent bei sich haben?

Ganz gleich wo man sich befindet, im Bus auf dem Weg zur Arbeit oder auf Reisen, wichtig ist überall die optimale Wiedergabe der Musik oder Hörspiele vom mp3-Player oder von iPhones und Smartphones.  Dabei werden wir alle immer anspruchsvoller, was die Qualität betrifft. Mit den Kopfhörern der Serie „Listen with the Legends“ sind Sie auf alle Fälle auf der sicheren Seite. Und sind Sie mal nicht unterwegs und wollen laute Musik hören ohne die Nachbarn oder Ihre Familienmitglieder zu stören, können Sie die Kopfhörer einfach an die  Stereo-Anlage oder auch an den PC oder das Notebook anschließen.

Nun gibt es Kopfhörer in nahezu allen Preisklassen. Die billigsten – und dieser Ausdruck hat auch mit Qualität zu tun – beginnen bei wenigen Euro und teure können schon mal im Tausender- Euro Bereich angesiedelt sein. Bleiben wir mit den Füßen auf dem Boden und schauen uns die „Listen with the Legends“-Serie des belgischen Herstellers ON.EARZ an.

Diese neue Serie – sie umfasst gegenwärtig 3 Modelle („Elvis Presley“, „James Dean“ und „AC/DC“) – mausert sich zu zukünftigen Klassikern. Das kann man schon daran merken, dass bereits kurz nach der Vorstellung der „Elvis Presley“-Kopfhörer in die Ausstellung „Hall of Fame Berlin 2012“ aufgenommen wurde. Diese Zeitreise durch 40 Jahre Musikgeschichte wurde Ende Oktober 2012 in der Galerie Avantgarde in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert und begeistert aufgenommen.

Wie es zu „Listen with the Legends“ kam

Die Entwickler bei ON.EARZ kommen aus dem DJ-Bereich und finden, was für einen DJ gut ist, sollte auch für Privatpersonen verfügbar sein. Das heißt vor allem überlegene Qualität, hoher Tragekomfort und exzellente Fertigung. Also kein auf Metall-getrimmtes Plastik-Teil aus einer asiatischen Billig-Massenproduktion sondern ein wertiges Produkt, dass auch nach zigmal Auf- und Absetzen stabil bleibt, sich nicht abnutzt oder gar auseinanderfällt. Dieses Credo trifft für alle ON.EARZ Entwicklungen zu und es wird peinlich genau darüber gewacht.


Bei der „ Listen with the Legends“ Serie ließen sich die ON.EARZ Jungs unter anderem von dem unvergesslichen Rock´n Roll Idol Elvis Presley und der Film-Ikone James Dean inspirieren. So unvergesslich die Quellen der Inspiration sind, so ganz auf der Höhe der Zeit sind die Kopfhörer der exklusiven Designserie. Mit diesen stylischen Kopfhörern kann kristallklarer Sound genossen werden und das zu einem Preis, wo es bei vielen Mitbewerbern gerade mal ein qualitativ nicht überzeugendes Asien-Teil gibt.

Die Serie umfasst momentan die 3 Modelle: Elvis Presley im braunen Retro-Leder-Look, James Dean kommt im lässigen Jeans-Outfit daher und die Hard-Rock-Band AC/DC im typischen schwarzen Leder- und Nietengewand. Diese Looks in Kombination mit den gebürsteten Aluminium-Teilen garantieren, dass der Kopfhörer nicht nur eine Saison angesagt ist. So sind sie nicht nur modischer Hingucker, sondern zählen zu den zukünftigen Klassikern, die alle Trends überdauern werden. Die drei Modelle zum Preis von EUR 99,90 (EVK inkl. 19% MwSt.), die jeweils im Inneren des Kopfbügels eine Signatur tragen, passen sich mühelos jedem Outfit an.

Unterwegs mit den Legenden!

Dank der robusten Faltmechanik, der verstellbaren Kopfbügel und der abnehmbaren Kabel eignet sich der leichte Kopfhörer neben dem stationären Einsatz auch hervorragend für unterwegs. Blitzschnell ist er in das mitgelieferte Softcase verstaut, dass ihm umfangreichenden Schutz bietet. Durch die leistungsstarken dynamischen 40mm Treiber bieten die Kopfhörer der Serie „Listen with the Legends“ einen einzigartigen Hörgenuss und liefern exzellenten Sound. Die geschlossene Bauweise schirmt vor störenden Umweltgeräuschen ab.

Willste mal hören?
Damit ist nicht gemeint, dass der Sound so laut ist, dass er auch außerhalb des Kopfhörers zu hören ist und Sitznachbarn gehörig nervt, sondern man sich zusammenschließen kann. Denn wer kennt es nicht: man hört coolen Sound und möchte ihn gerne auf der Stelle mit jemandem teilen. Kopfhörer der Serie „Listen with the Legends“ ermöglichen dies. An der rechten Ohrmuschel befindet sich ein Anschluss, um einfach einen weiteren Kopfhörer anzuschließen. Schon können 4 Ohren in den Genuss der eben gespielten Musik kommen.


Was bekommt man für 99,90 €? 
Zum Lieferumfang gehört neben dem Softcase ein Kabel mit Inline-Mikrofon, kompatibel mit iPhone, BlackBerry und anderen Smartphones. Standardmäßig können über das Inline-Mikro verschiedene Smartphones wie iPhone, Blackberry und einige Android-Modelle remote bedient werden.
Wer sich einen persönlichen Elvis zulegen will oder ihn an Freunde zu Weihnachten verschenken will, sollte in die Strümpfe kommen, denn die Nachfrage ist groß und die Fertigungs-Kapazitäten von OnEarz sind nicht beliebig steigerbar. Qualität bedeutet eben auch eine sorgfältige Fertigung!

„Listen to the Legends“ Kopfhörer sind im gut sortierten Fachhandel sowie Online beispielsweise bei www.mp3player.de zum empfohlenen Endkundenpreis von 99,90 € (inkl. 19% MwSt.) erhältlich. Die Garantie beträgt 24 Monate.

Weitere Infos unter www.onearz.com



Donnerstag, 6. Dezember 2012

Geschenketipps für Weltenbummler: Dot von Kogeto


Weihnachten naht unaufhaltsam. Sie suchen noch ein passendes Geschenk für jemanden, der gerne verreist? Da hätten wir ein paar Tipps für Sie... Heute: Dot von Kogeto

See the world around you

Dot ist DIE interaktive 360° Linse für das iPhone, um Panorama Videos zu machen

Mit der kostenlosen Looker App von Kogeto ist das Aufnehmen und die Datenweitergabe der Dotspots ein Kinderspiel.



„See the world around you“ – das lässt sich mit dem Dot von Kogeto, der weltweit kleinsten 360 Grad Panorama Video-Kamera für das iPhone 4, kinderleicht realisieren. Ganz gleich ob im Freien, Drinnen, beim Sport oder wo immer man sich gerade bei Tageslicht aufhält – die mit dem Dot aufgenommenen interaktiven 360 Grad Filme können sofort mit Freunden geteilt werden.


Videos aufnehmen
Der Dot ist ein Zubehör für die Kamera-Linse des iPhones und benötigt keinerlei zusätzliche Akku-Unterstützung oder Speicherkapazität. Einfach auf die Linse aufklipsen, Kogeto´s Looker App herunterladen, Linse über das Display kalibriert und es geht los. Schnell ist der erste eigene Film zwar nicht im “Kasten” sondern im iPhone abgelegt und kann angeschaut oder bei Facebook und Co. gepostet werden.



Videos mit Freunden teilen
Die Videos, die sogenannten „dotspots“ können auf die Video-Sharing Plattform von Kogeto gestellt werden und sind dort einer weltweiten Community zugänglich. Oder teilen Sie Ihre Aufnahmane mit Freunden und Familie via Facebook, Twitter und Co. Die dotspots sind keine Aufeinanderfolge von Einzelbildern, sondern es wird ein digitales 360 Grad Video erzeugt, das man in bekannter iPhone Manier hin und her bewegen kann.

Die Kombination von Dot, der Looker-App und dotspots ist ein komplettes System um Filme aufzunehmen, zu betrachten und mit anderen zu teilen und viel Spaß damit zu haben.


Wie funktioniert es?
Das kompakte und robuste iCONIC Objektiv von Kogeto arbeitet mit der Videokamera des iPhone´s 4/4S HD, um volle 360 Grad Videoaufnahmen zu erstellen. Das einzigartige katadioptrische optisches System ist komplett AR-beschichtet und sorgt für ausgezeichnete Farbechtheit in allen Umgebungen ist. Der Dot ist leicht und erfordert keine Batterien oder eine externe Stromversorgung.



Was ist in der Box?
Dot Panorama Aufsatz für iPhone 4, Mikrofaserbeutel, das auch als Objektiv-Reinigungstuch verwendet werden kann, Bedienungsanleitung, Garantiekarte.

Unterstützte Geräte: iPhone4/4S
Farben: schwarz, rot, pink und grün
Preis: 29,- €
Weitere Infos: www.kogeto.com

Montag, 3. Dezember 2012

Die Dezember-Ausgabe ist da. Titelthema: Peru

Titelthema Dezember: Peru
Titelthema im Dezember ist Peru. Wir tauchen ein in eine alte, fremdartige Kultur. Die lebt, voller Farben und Klänge ist. Und wir schauen ein wenig hinaus über den Tellerrand dessen, was Touristen vom Volk der Inkas zu wissen glauben. Und wir berichten, wie die Menschen in Peru heute leben.

Artikelvorschau:


Peru: Inti Raymi - Im Zeichen der Sonne

Die Ruinen von Machu Picchu kennt jeder. Auch die einstige Inka-Hauptstadt Cuzco ist hinreichend bekannt. Doch wer kennt schon das Inti Raymi Fest und den Sonnentempel von Ollantaytambo? Peru mal anders erleben.


Nahziel: Winterbräuche im Appenzeller Land


Die Idee, den ewigen Strom auf einem schwimmenden Die Schweizer Seite des Bodensees lockt mit einer sanften Hügellandschaft, Biedermeier-Kultur und sehr urtümlichen Bräuchen.

Städteziel: New Orleans

In der Stadt am Mississippi beginnt Anfang Februar die fünfte Jahreszeit. Zwei Monate nach Mardi Gras genießen Musikfans dann das legendäre Jazzfest.



Kleine Fluchten: Winter an der See

Winter an Nord- und Ostsee: „Schietwetter?“ Macht nichts! Badeparadiese, Indoor-Spielplätze und Museen – Deutschlands Küsten haben auch in der kalten Jahreszeit viel zu bieten.


Für Leib + Seele: Au Comptoir de Loic, München

Ein Franzose in München. Ohne Stern, ohne Haube, dafür mit Hut, originell und authentisch.


Jenseits der Sterne - Hotels der besonderen Art

Im Dezember gehen wir mit der ganzen Familie auf Pirsch im Morokuru Family Camp in Südafrika und genießen die türkische Gastfreundschaft im Marti Istanbul Hotel.

Weitere Themen:

  • Peru: Motokars auf dem Malecón
  • Das Buch zum Urlaub: Reiseführer und -literatur für Peru
  • Reise-News: Neue Hotels, Reiseziele und -produkte für Sie entdeckt
  • Natur- & Kulturschätze der Erde: Ohrid/Ohridsee
  • Servicethema: Geschenketipps für Weltenbummler
  • Kolumne: Der Weihnachtsdeal
Hier erhalten Sie die aktuelle Dezmber-Ausgabe:
Die aktuelle Ausgabe von Reise-Inspirationen ist über folgende Distributionswege erhältlich:
Als PDF-Download über die Magazinwebseite:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple
http://itunes.apple.com/de/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und –DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag – erhältlich am Kiosk und im Abo.

Samstag, 3. November 2012

Die November-Ausgabe ist da. Titelthema: Mexiko/Cab San Lucas

Titelthema November: Mexiko/Cabo San Lucas
Titelthema im November ist Cabo San Lucas in MexikoFür Amerikaner ist es das Mallorca ihres Kontinents. Und wird genauso wie die Baleareninsel deutlich unterschätzt. Denn jenseits der Partymeilen, die für sich genommen schon eine Sensation sind, bietet das Umland traumhafte Natur, das Meer so viele schon selten gewordene Kreaturen, die es zu beobachten gilt. Ein eigenwilliger Ort mit seltsamen Riten. Und absolut sehenswert.


Nahziel: Ägypten

Die Idee, den ewigen Strom auf einem schwimmenden Hoteldampfer zu befahren und die Tempel in der Herde zu entdecken, ist von gestern. Mit ein bisschen Planung, einem guten Reiseveranstalter und Mut zum Individualismus erlebt man die echte Magie Ägyptens und keinen kulturelles Fastfood. Bis über den Nil hinaus. Reise-Inspirationen stellt neben dem „Muss“ Luxor zwei andere Highlights abseits ausgetretener Pfade vor: Gharb Sahel in Nubien und die westliche Wüste.



Städteziel: Kapstadt

Die Postkartenidylle der Stadt am Kap der Guten Hoffnung zeigt typischerweise die Victoria & Albert Wasserfront vor dem majestätisch über der Stadt aufragendem Tafelberg. Diese Silhouette macht die Stadt einzigartig, unverwechselbar.


Kleine Fluchten: Der Alpe-Adria Trail

Österreich, Slowenien und Italien vermarkten gemeinsam eine Kette aneinandergereihter Wanderwege vom Großglockner bis Triest. 690 Kilometer Abwechslung, kulinarische Vielfalt und eines der schönsten Alpenpanoramen. Die Webseite des Projektes lässt den Wanderwilligen für jeden Tag des Jahres einen Abschnitt finden, den es zu gehen lohnt. 


Für Leib + Seele: Restaurant Schote, Essen

Sternekoch Nelson Müller kennt man aus dem Fernsehen und was er da macht, sieht aus der Ferne betrachtet immer gut aus. Aber wie ist es wohl vom Nahen? Wir haben ihn besucht.


Weitere Themen:

  • Cabo San Lucas: Mezcal & märchenhafte Natur
  • Das Buch zum Urlaub: Reiseführer und -literatur für Mexiko
  • Reise-News: Neue Hotels, Reiseziele und -produkte für Sie entdeckt
  • Natur- & Kulturschätze der Erde: Immaterielles Kulturerbe: Brot, Bier und Klöße wollen Siegel der Unesco
  • Servicethema: Vorbereitung auf die Skisaison
  • Nachruf auf Christopher Stevens
Hier erhalten Sie die aktuelle November-Ausgabe:
Die aktuelle Ausgabe von Reise-Inspirationen ist über folgende Distributionswege erhältlich:
Als PDF-Download über die Magazinwebseite:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple
http://itunes.apple.com/de/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und –DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag – erhältlich am Kiosk und im Abo.

Sonntag, 7. Oktober 2012

Indian Summer im Westerwald

Herbst im Westerwald © Lindner Hotels & Resorts

Goldgelb, Orangebraun, Weinrot, Khaki, Farngrün oder Hellbraun – im Herbst leuchtet der Westerwald in den buntesten Farbvariationen. Das Geheimnis dieses deutschen Indian Summers: der Ahorn mit seiner chamäloenartigen Laubfärbung. Er sorgt jedoch mit seinen unzähligen Blattfarben nicht nur für ein besonderes Farbspiel im Herbst, seine Inhaltsstoffe sorgen in den neuen Beauty-Anwendungen des Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee auch für die optimale Vorbereitung der Haut auf den Winter.

Cleverer Wasserspeicher

Im Deutschen Volksglauben galt der Ahorn als Schutz vor Hexen und bösen Geistern. Heute weiß man: Er schützt die Haut vor dem Austrocknen. Denn der Baum hat ein besonderes System zur Wasserversorgung – auch bei Minusgraden. Dafür sorgt eine spezielle Zuckerlösung aus Mineralien und Spurenelementen.
Dieses „Frostschutzmittel“ wirkt auch in den Wellness-Anwendungen wie ein Wassermagnet und Feuchtigkeitsspeicher.

Gepflegt durch den Winter

Gerade vor der Winterzeit mit trockener und daher hautstrapazierender Heizungsluft ist die Cremepackung mit Ahornblättersud ideal.
Während Sie auf einer warmen Wasserbettliege schlummern, entfaltet die Körperpackung ihre intensiv feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.
Anschließend folgt eine entspannende Ganzkörpermassage mit pflegendem Ahorn-Mandel-Öl. Diese lockert nicht nur Muskelverkrampfungen, sondern verleiht der Haut zusätzliche Widerstandskraft für den Winter.


Das Ahorn-Arrangement im Überblick
- 2 Übernachtungen inklusive Vital-Frühstücksbüffet
- 1 Körperpackung mit Ahornblättersud (ca. 25 Min)
- 1 Massage mit Mandel-Ahorn-Öl (ca. 45 Min)
- Nutzung des Wellnessbereichs mit Saunen, Pool und Fitnessraum

Preis; ab 229,- € pro Person im Doppelzimmer

Buchungen & weitere Informationen
Tel. +49-2663/991-196
reservierung.wiesensee@lindner.de
www.lindner.de/ahorn

Der Indian Summer in den USA ist übrigens das Titelthema in der aktuellen Oktober-Ausgabe, die Sie hier herunterladen können: www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/

Montag, 1. Oktober 2012

Die Oktober-Ausgabe ist da! Titelthema Indian Summer

Ausgabe Oktober 2012. Titelthema: Indian Summer
Artikelvorschau:


Indian Summer in den USA

„Leaf peeping excursions“ nennen die Amerikaner ihre Ausflüge zu Orten, wo es im Herbst besonders kunterbunt Blätter regnet. Und da ist Neuengland, jene Region im Osten der USA, bestehend aus den Bundesstaaten Connecticut, New Hampshire, Massachusetts, Rhode Island und Vermont erste Wahl.


Nahziel: Das Baskenland


Dass sich der industrielle Niedergang einer Region nicht immer zum Negativen hin entwickeln muss, zeigt sich in beeindruckender Weise im Baskenland. Das hat sich von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt zu einem innovativen Trendziel entwickelt.

Städteziel: Abenteuerspielplatz Sydney


Zu Wasser, auf dem Land, in der Luft – in Sydney wird selbst Adrenalinjunkies nicht langweilig.

Jenseits der Sterne: Edle Ferienvillen auf Gozo


Gozo bietet von Natur aus Luxus, von der sauberen Luft, über ein mildes Klima und reichhaltige Kultur, bis hin zu auffallend geringen Kriminalitätsraten. Was noch fehlt, schafft die Baron Group: Luxuriöser Lebensraum, der nichts verschandelt und zur Lebensart der Gozitaner passt.

Kleine Fluchten: Fliegenfischen

Eigentlich sollte man gar nicht darüber schreiben. Sondern schweigen und so oft als möglich diesen neuen Geheimtipp für Fliegenfischer besuchen: Seit einem Monat ungefähr bietet das Vier-Sterne-Superior- Hotel Großarler Hof Fliegenfischern einerseits ein traditionelles und stilvolles Heim für den Aufenthalt an, andererseits auch gleich das passende, sensationelle Gewässer: Die Großarler Ache.

Weitere Artikel im Oktober:

  • Indian Summer: Lake Champlain in Vermont: Herbst am See
  • Für Leib + Seele: Hotel Młyn Klekotki, Ein japanisches Dorf in Masuren
  • Jenseits der Sterne: Barberyn Ayurveda Resorts, Sri Lanka. Bergheim 41, Heidelberg, Deutschland.
  • Natur- & Kulturschätze der Erde: Das Salzbergwerk in Wieliczk
  • Servicethema: Fliegen im Zeitalter sozialer Netzwerke
  • Kolumne: Wundermittel aus der Ferne
  • u.v.m.
Hier erhalten Sie die aktuelle Oktober-Ausgabe:
Die aktuelle Ausgabe von Reise-Inspirationen hat einen Umfang von 51 Seiten und ist über folgende Distributionswege erhältlich:
Als PDF-Download über die Magazinwebseite:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple
http://itunes.apple.com/de/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und –DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag – erhältlich am Kiosk und im Abo.

Montag, 17. September 2012

Delfinarium in Atlanta/USA will Weißwale einfangen lassen


Diese Nachricht erreichte gerade unsere Redaktion. Wir bitten Sie darum, zu überdenken, ob Sie Institutionen dieser Art bei Ihren Urlaubsreisen durch Besuche unterstützen wollen. Eine Protestaktion hat die Tierschutzorganisation Pro Wildlife unter dieser Adresse eingerichtet: www.prowildlife.de/Protestaktion_3

Für ein Leben in Aquarien nicht geeignet: Belugas ©Diliff
Ein Aquarium im US-Bundesstaat Atlanta plant, 18 wild gefangene Belugas (Weißwale) aus Russland zu importieren. Artenschützer sind entsetzt. Die Organisation Pro Wildlife appelliert an die Regierungen beider Länder, den Import zu stoppen. Die Tiere stammen aus dem Ochotskischen Meer im Osten Russlands. „Bis Ende Oktober läuft ein Anhörungsverfahren der US-Regierung. Wir protestieren gegen diesen fragwürdigen Deal und hoffen, dass sich viele Menschen anschließen“, sagt Sandra Altherr von Pro Wildlife. Seit 2007 sind bereits vier Belugas im Georgia-Aquarium gestorben: „Nun soll Nachschub aus der Natur her, damit Besucher für teures Geld mit den gefangenen Walen schwimmen können.“

Wildfänge als Spielzeug für Delfinarien-Besucher

Wird der Importantrag genehmigt, wären diese 18 Belugas die ersten Wildfänge für amerikanische Delfinarien seit 20 Jahren. Derzeit hält das Georgia-Aquarium im US-Bundesstaat Atlanta vier Weißwale – seit 2007 sind vier Belugas dort gestorben, die Zucht der Tiere scheiterte kläglich. Mit einigen Wildfängen will das Georgia-Aquarium ein Schwimmprogramm mit Walen aufbauen. Die restlichen Tiere sollen an andere Delfinarien ausgeliehen werden. „Diese Pläne haben weder etwas mit Wissenschaft noch mit Aufklärungsarbeit zu tun - womit solche Einrichtungen die Haltung von Walen und Delfinen rechtfertigen. Das ist Kommerz zu Lasten der Tiere“, so Altherr.

Belugas in Russland – eine unbekannte Größe

Belugas sind nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (englisch CITES) geschützt – deshalb müssen die US-Artenschutzbehörden vor einer Importgenehmigung unter anderem überprüfen, ob eine Naturentnahme den Wildbestand nicht gefährdet. Dafür fehlen jedoch grundlegende Daten: „Über den Beluga-Bestand im Ochotskischen Meer ist wenig bekannt, ebenso fehlen Zahlen, wie viele Tiere Russland dort jährlich fängt“, so die Pro Wildlife Sprecherin. „Für Delfinarien werden vor allem junge Weibchen bevorzugt – also Tiere, die für die Fortpflanzung und damit das langfristige Überleben der Gruppe besonders wichtig sind.“

Hohe Mortalität in Delfinarien

„Delfine und Kleinwale sind für ein Leben in Gefangenschaft nicht geeignet“, sagt die Biologin Altherr. „Sie haben ein komplexes Sozialgefüge, leben im Familienverband und unternehmen weite Wanderungen im Meer. In Gefangenschaft ist all dies nicht möglich. Die hohe Sterblichkeitsrate in Delfinarien ist somit nicht überraschend. Das Georgia-Aquarium macht mit vier toten Belugas in nur fünf Jahren dabei keine Ausnahme.“ Ob das Aquarium mit dieser Todesserie den für die Einfuhr erforderlichen Nachweis seiner Expertise erbringen kann, ist aus Sicht von Pro Wildlife mehr als fraglich.

Die Protestaktion von Pro Wildlife ist finden Sie unter www.prowildlife.de/Protestaktion_3. Die US-Regierung hat bis zum 29. Oktober ein öffentliches Anhörungsverfahren eingerichtet, danach soll die Entscheidung über die Beluga-Importe aus Russland fallen.

Montag, 3. September 2012

Die September-Ausgabe ist da. Titelthema: Malediven

Titelthema September: Malediven

Artikelvorschau:

Titelthema Malediven
Die Malediven sind der einzige Staat der Welt, der ausschließlich aus Atollen besteht. Sie gehören zu den jüngsten geologischen Formationen auf dieser Erde, sind gerade einmal 16.000 - 18.000 Jahren alt. Und sie zählen ganz ohne Zweifel zu den Traumreisezielen sehr vieler Menschen. Wir haben ein paar Inseln für Sie besucht.

Nahziel: Lofoten: Wo der Himmel voller Fische hängt
Selbst Island liegt südlich. Die Lofoten, die zu Norwegen gehören, liegen nördlich des Polarkreises und bieten Besuchern weltoffene Menschen in einer unwirklichen Natur. Ein paar Deutsche sind auch dabei.

Für Leib + Seele: Balikci Ergun, Berlin 
Man witzelt ja gerne, Berlin sei die zweitgrößte Stadt der Türkei. Was nur von Vorteil ist, wenn man authentisch türkisch essen gehen möchte. Sobald sich die unscheinbare Eingangstür hinter einem schließt, wähnt man sich am Bosporus. Und isst genau so.

Weitere Artikel:
Städteziel: Leipzig: Ein klangvoller Weg
Kleine Fluchten: Die Eifel: Eine Lobeshymne auf „Preußisch Sibirien“
Servicethema: Hilfe, mein Reiseveranstalter hat Insolvenz angemeldet – was nun?!
u.v.m.


Hier erhalten Sie die aktuelle September-Ausgabe:
Die aktuelle Ausgabe von Reise-Inspirationen hat einen Umfang von 52 Seiten und ist über folgende Distributionswege erhältlich:
Als PDF-Download über die Magazinwebseite:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple
http://itunes.apple.com/de/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und –DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag – erhältlich am Kiosk und im Abo.


Donnerstag, 26. Juli 2012

Sommer? War gestern! Eiszeit bei den Park Inns by Radisson


Egal, wie kühl und regnerisch der Juli in den letzten Tage noch daherkommt: In den Hotels der Marke Park Inn by Radisson ist Eiszeit in diesem Sommer spitze. Während Faultier Sid, Mammut Manni und Säbelzahntiger Diego in ‚Ice Age 4: Voll verschoben‘ auf der Kino-Leinwand ihr nächstes Abenteuer bestehen, weil Eichhörnchen Scrat mit seiner geliebten Nuss eine Katastrophe auslöste, können Sie auf der Website http://iceage.parkinn.de selbst auf "Nuss-Jagd" gehen und dabei viele heiße Preise eiskalt abräumen.

Jeden Tag können Sie sich auf der Webseite einloggen und in beliebig vielen Runden so viele Nüsse wie möglich sammeln. Doch Vorsicht: Wie die liebenswürdigen Zeichentrick-Helden im Film bekommen Sie es dabei mit den Piraten zu tun. Wird ein Piraten-Feld angeklickt, ist der Nuss-Vorrat eines Tages verloren. Erst am nächsten Tag können weitere, neue Nüsse gesammelt werden. Als Gewinne locken beispielsweise Wochenenden für zwei Personen in den Park Inn by Radisson Hotels in St. Petersburg und der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Hauptpreis ist eine Woche Familien-Urlaub im Park Inn by Radisson Trysil Mountain Resort inmitten der beliebtesten Winter-Sport- und Ski-Destination Norwegens.


Wir drücken die Daumen...

Mittwoch, 4. Juli 2012

Buchtipp: Ai Weiwei, Der verbotene Blog

Ai Weiweis verbotener Blog erstmals auf Deutsch: einer der spannendsten Texte über das moderne China - und das ergreifende Dokument wachsender Wut und wachsenden Widerstands.

Nicht erst seit seiner Verhaftung wurde Ai Weiwei zur Ikone des Kampfes für Meinungsfreiheit, Menschenwürde und das Recht des Einzelnen auf individuelle Selbstentfaltung. Fast vier Jahre lang dokumentierte er im Internet, was er in seiner Heimat erlebte und was er sich dazu dachte - ein Glücksfall allein schon dies, liest man doch endlich einmal nicht die Analyse eines westlichen Experten, sondern den Bericht eines Chinesen, der sein Land liebt, viele Entwicklungen aber mit immer größerer Skepsis beobachtet: SARS, Milchpulverskandal, Olympische Spiele, Korruption, Organhandel, der Umgang mit dem Gedenken an das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens - zuviel stößt ihm auf. Nach einem großen Erdbeben, bei dem 20.000 Menschen zum Teil deshalb starben, weil aus minderwertigem Material gebaute öffentliche Gebäude zusammenfielen wie Kartenhäuser, beginnt er - öffentlich und mit der Kamera in der Hand - nach den Verantwortlichen zu fragen. Und die Bevölkerung dazu aufzurufen, sich zu organisieren. Zweimal wird er bei seinen Recherchen zusammengeschlagen. Sein Blog gewinnt an Wut - 2009 schreiten die Behörden ein, die Seite wird gesperrt, alle Einträge werden gelöscht. Eine in Vorbereitung befindliche chinesische Buchausgabe wird zurückgezogen. Ai Weiwei twittert weiter, mit je 120 chinesischen Zeichen pro Nachricht. 2011 verhaftet man ihn unter fadenscheinigen Gründen. Ein amerikanischer Verlag erarbeitete mit Ai Weiwei eine Buchausgabe, jetzt gibt es sie erstmals auf Deutsch. Der Kampf um Ai Weiweis Blog steht beispielhaft für den Kampf ums Internet in China. In seinen Texten sieht man einer Revolution beim Wachsen zu. Sie sind spannende persönliche Zeugnisse und haben das Zeug zum Klassiker der engagierten Literatur.

Über den Autor
Ai Weiwei wurde 1957 als Sohn eines regimekritischen Schriftstellers geboren. Als Kind lebte er mit seiner Familie in Verbannung in ärmlichsten Verhältnissen in entlegenen Provinzen Chinas. Als Künstler ging er nach New York, 1993 kehrte er nach China zurück. Dort war er Enfant terrible und dennoch beteiligt an Prestigeobjekten wie z. B. dem Bau des Pekinger Olympiastadions. Er lebte und arbeitete bis zu seiner Verhaftung in Peking.

In der aktuellen Ausgabe des Reisemagazins berichten wir über das Kunstquartier 798 in Beijing, in dem Werke von Ai Weiwei regelmäßig ausgestellt werden:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/

Dienstag, 12. Juni 2012

Sommerlicher Lichterzauber an Oberbayerns schönsten Seen


Feuerwerk am Schliersee © Arabella Alpenhotel

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee ist nicht nur für ihre Seen bekannt, die besonderes an lauen Sommernächten zum Verweilen im Freien einladen. Auch die traditionellen urigen Seefeste, die im Sommer in der oberbayerischen Region gefeiert werden, sind ein echtes Erlebnis, wenn Sie mit den Einheimischen in Tracht gemütlich beisammensitzen. Das heimelige Arabella Alpenhotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die nur wenige Kilometer vom Hotel statt findenden Feste entspannt zu genießen.

Das Bergseefest am Spitzingsee beispielsweise findet dieses Jahr am 18. August an der Seepromenade statt. Amüsieren Sie sich unter anderem bei einer Rundfahrt mit historischen Traktoren oder wenn Sie gemeinsam oder gegeneinander in Wasserballons über den Spitzingsee laufen.

Auch die Feste am nahegelegenen Schliersee und dem malerischen Tegernsee sind vom Arabella Alpenhotel ideal zu erreichen. Die Seefest-Saison startet am 10. Juli in Rottach-Egern entlang der Seepromenade. Die Tegernseer feiern ihr Seefest am 31. Juli rund um den Rathausplatz. In Bad Wiessee verwandelt sich am 17. August die Seepromenade zur Festmeile. Gekrönt werden alle Seefeste von einem großen, musiksynchronisierten Feuerwerk – ein eindrucksvolles Schauspiel, das sich farbenprächtig auf der Wasseroberfläche spiegelt.

Das Schlierseer Seefest findet in diesem Jahr vom 27. bis 29. Juli statt. Highlights sind das traditionelle „Fischerstechen“, ein Wettbewerb, bei dem zwei Mannschaften versuchen, sich gegenseitig von ihren Booten zu stoßen und die exotisch anmutende bengalische Beleuchtung.

Wenn Sie eines der traditionellen Seefeste miterleben und genießen möchte, sollten Sie das „Spitzingwochenende“ im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee buchen: Das Arrangement beinhaltet zwei Übernachtungen im heimeligen Landhausstil-Zimmer, Begrüßungscocktail, Minibar, Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und Vier-Gang-Menü zum Abendessen sowie kulinarische Schmankerl am Samstag plus freie Nutzung des 700 qm großen AlpenSpa und der Alpenbahnen. Die Pauschale kostet ab 244 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. ab 334 Euro im Einzelzimmer.

Weitere Angebote und Reservierungen online unter: www.arabella-alpenhotel.com/angebote.

Über ein weiteres Highlight der Region, eine nostalgische Tour mit einem Alfa Romeo Spider Cabrio berichten wir in der aktuellen Juni-Ausgabe des Reisemagazins:
www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin/

Samstag, 9. Juni 2012

Die Juni-Ausgabe ist da. Titelthema: Dominikanische Republik


Artikelvorschau

Titelthema: Dominikanische Republik


Jeder hat so sein eigenes Bild im Kopf, sobald von der Karibik die Rede ist. Und egal, welches es ist, in der Dominikanischen Republik wird man ein real existierendes Ebenbild finden. Freundliche Menschen, feurige Rhythmen, eine wunderschöne Natur, außergewöhnliche Golfanlagen, spektakuläre Tauchgründe. Alles auf der Insel, die Kolumbus zuerst betrat, als er Amerika für die Europäer entdeckte.





Nahziel: Gorges du Tarn: Mit den Füßen voran ins nasse Abenteuer


Im Süden Frankreichs toben sich Rafter, Kanu- und Kajakfahrer sowie Canyoning-Freunde aus. Nass wird es in jedem Fall werden!









Für Leib + Seele: Die Klöster des Puig de Randa & Hotel Restaurant Recó de Randa


Die Einheimischen nenne ihn den „heiligen Berg“, er selbst wirkt durch seine Größe und Form fast wie ein Altar: Der Puig de Randa. Ein sehr gutes Hotel-Restaurant und drei Klöster reihen sich vom Fuß des Berges hinauf bis zum Plateau: Ein für alle Sinne erbaulicher Ausflug.






Weitere Artikel:
Antwerpen, steinreiche Stadt an der Schelde
Kleine Fluchten: Mit dem Alfa Romeo Spider auf Seen-Tour
Natur- & Kulturschätze der Erde: Schloss Sanssouci in Potsdam
u.v.m.

www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin.html

Mittwoch, 2. Mai 2012

Die Mai-Ausgabe ist da. Titelthema: Jordanien


Titelthema im Mai: Jordanien

Der Frühling ist da, die Gärten haben den Winter nun endgültig hinter sich gelassen, die Zugvögel sind zurückgekehrt und so, wie die Natur sich im Aufbruch befindet, geht es uns auch in der Redaktion. Neuland wollen wir erobern, Abenteuer erleben und bestehen und exotische Düfte mit unseren Sinnen wahrnehmen.

In Jordanien haben wir uns dafür an die Fersen von „Lawrence von Arabien“ geheftet, die stahlblauen Augen von Peter O‘Toole aus der gleichnamigen Verfilmung immer im Nacken, und lassen es in der Wüste so richtig krachen!

Auch der Spaziergang auf der Chinesischen Mauer ist unzweifelhaft mit einem Blick auf längst vergangene Zeiten und die reichhaltige Geschichte Chinas verbunden, der Abenteueraspekt kommt indes ganz automatisch auch in heutigen Zeiten hinzu, es sei denn, Sie sprechen fließend Chinesisch...

Eine Entdeckungstour durch Budapest kann zu einer recht abenteuerlichen Angelegenheit werden, ist in der ungarischen Hauptstadt doch nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Und viele der Reize der Donaumetropole liegen im Verborgenen die wollen entdeckt und erforscht werden.

Zum gemütlicheren und damit auch gleichzeitig genießerischen Teil geht es schlemmenderweise an die portugiesische Algarvenküste beziehungsweise durchs Frankenland.

Stellen Sie sich aus unseren Inspirationen also Ihren ganz persönlichen Mix aus Abenteuer und Genuss zusammen, vielleicht, während Sie bei einer Tasse Kaffee im Garten den Blumen beim Wachsen zuschauen...


Die aktuelle Ausgabe der Reise-Inspirationen hat einen Umfang von 57 Seiten und ist über folgende Distributionswege erhältlich:
Als PDF- Download über die Mgazinwebseite:
http://www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin.html
Als iPad-App über den iTunes-Store von Apple:
http://itunes.apple.com/de/app/reise-inspirationen-das-digitale/id378501694
Als eBook auf den beiliegenden Heft-CDs und -DVDs der Computermagazine PC go und PC Magazin aus dem Weka-Verlag - erhältlich am Kiosk und im Abo.

Mittwoch, 18. April 2012

Flugverbindung Wien - Florenz, Venedig

Matthias Brinker  / pixelio.de
Sie wollen preiswert von Wien nach Florenz oder Venedig fliegen? Air Berlins österreichische Tochterfluggesellschaft Niki fliegt ab Mai 2012 von Wien aus auch Venedig und Florenz an. Nach Florenz werden sechs Flieger die Woche fliegen, jeweils an einem Wochentag um die Mittagszeit außer Samstags. Nach Venedig hingegen fliegen ab dem 1. Mai nur zwei Flieger die Woche, wobei es auch wie nach Florenz für die Zukunft sechs werden sollen.
Lesen Sie doch den Artikel zu Florenz in der neuen April-Ausgabe! Hier zum downloaden:
http://www.reise-inspirationen.de/aktuelles-magazin.html
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.